Scala Meetup Cologne im Januar 2015

Wir hatten die Ehre und das Vergnügen, im Januar Gastgeber des monatlichen Kölner Scala Meetups zu sein. Bei Faßbier und Schnittchen fanden sich rund 40 Scala-Interessierte in den Räumen von Galeria Kaufhof ein zwecks Informationsaustausch und gegenseitigem Kennenlernen.

Wir nutzten den Abend um über den Stand unseres Scala/Play2 Projekts “JUMP” zu berichten. Weiterhin erläuterte Alexander Knöller von neuland, wie wir in der aktuell entstehenden Plattform Daten zwischen den verschiedenen fachlichen Domänen realisieren - seine Folien kann man hier herunterladen.

Anschließend demonstrierte Dominic Michel von Galeria Kaufhof, wie wir im Projekt User Acceptance Testing leben. Dank einer Brücke zwischen Cucumber und Scala können unsere POs in den Stories natürlichsprachige Akzeptanzkriterien formulieren, die vom Entwickler 1:1 vom Tickettool in den Testcase übernommen werden können um einen neuen User Acceptance Test (UAT) zu formulieren ohne Reibungsverlust in der Kommunikation.

Auch im Februar sind wir wieder Gastgeber und freuen uns auf einen weiteren spannenden Austausch.

Die Ruhe vor dem Meetup

Es gibt Schnittchen

Alexander Knöller berichtet über Datenreplikation

Alexander Knöller berichtet über Datenreplikation

Dominic Michel zeigt, wie User Acceptance Testing bei JUMP funktioniert

Filed under
blog comments powered by Disqus